Software-Krieg bei Hotel-CRM: Revinate unterschreibt Unterlassungserklärung

Das US-amerikanische Unternehmen Revinate versucht seit 2015, im Bereich CRM in der Hotellerie Fuß zu fassen. Nach unserer Auffassung, versucht die europäische Tochter Revinate BV, auch mit unwahren Behauptungen, Hoteliers zu einer Entscheidung pro Revinate zu bewegen.

Revinate BV hatte behauptet, dass die in Berlin ansässigen Amano Hotels sowie (wörtlich übersetzt) „viele deutsche Kunden“ vom Münchner Softwarehaus dailypoint zu Revinate gewechselt seien. Diese Behauptungen sind unwahr und Revinate BV hat sich in einer strafbewehrten Unterlassungserklärung verpflichtet, diese Aussagen in Zukunft zu unterlassen.

 

Sie wollen informiert bleiben? Ganz einfach:

 
Diese Seite ist erreichbar unter: www.horeca-aktuell.de | www.foodservice-aktuell.de | www.foodservice-equipment.de | www.foodservice-equipment.net | www.foodservice-equipment.at | www.gastrotechnik-aktuell.de | www.gastrotechnik-aktuell.com | www.horeca-journal.de | www.horeca-journal.com