Palux: Messeschwerpunkt Produktions-Optimierung

Foto: PALUX
Foto: PALUX
Foto: PALUX

Die zeitversetzte Produktion (und damit die Entzerrung von Belastungsspitzen) ist das zentrale Messe-Thema von PALUX für die kommenden Frühjahrsmessen Intergastra und Internorga. In Live-Präsentationen zeigt der Großküchenhersteller, wie moderne Technik und neue Organisationsformen die Arbeitsabläufe in der Küche optimieren und kreativ auffrischen können.

Cook&Chill, Sous-Vide und moderne Kücheneinrichtungen, die planerische Aspekte berücksichtigen, sind wesentliche Erfolgsfaktoren für die zeitversetzte Produktion.

Paul Mayser von PALUX dazu:

„So gewinnen ausgebildete Köche mehr Zeit in der Küche, und ihre Motivation und Arbeitszufriedenheit steigen. Durch die höhere Produktivität, eine geringere Küchenfläche und Energie-Einsparungen amortisieren sich die Investitionskosten rasch.“

Sie wollen informiert bleiben? Ganz einfach:

 
Diese Seite ist erreichbar unter: www.horeca-aktuell.de | www.foodservice-aktuell.de | www.foodservice-equipment.de | www.foodservice-equipment.net | www.foodservice-equipment.at | www.gastrotechnik-aktuell.de | www.gastrotechnik-aktuell.com | www.horeca-journal.de | www.horeca-journal.com