SARO bietet Fleisch-Veredelungen dank Dry-Aging

Immer mehr Gastronomen veredeln ihr Fleisch selbst, indem sie es über Tage, Wochen oder gar Monate reifen lassen. Während dieser Zeit büßt das Fleisch zwar an Gewicht ein, gewinnt allerdings an Geschmacksintensivität.

Diese Art der Veredelung intensiviert die Aromen des Fleisches und verstärkt seinen natürlichen Umami-Geschmack. Man spricht beim Dry-Aging auch von kontrollierter Fermentation, denn die Eiweißstrukturen beginnen sich zu zersetzen. Dem fertigen Produkt verhilft der Prozess zu einer butterweichen, zarten Struktur.

Die Reifeschränke von SARO garantieren eine gleichbleibende Temperatur sowie kontrollierte relative Luftfeuchtigkeit. Dank ihrer attraktiven Preisgestaltung sind die Dry Age Reifeschränke von SARO Gastro-Products auch für jene Gastronomen erschwinglich, die sich erst mal an die Thematik herantasten wollen.

„Gerade bei Küchentechnik empfiehlt sich der Kauf über den Fachhandel. Wir arbeiten mit einem ganzen Netzwerk an Profis zusammen, um jedem Gastronomen einen Experten vor Ort zur Seite stellen zu können“, sagt Walter Spangenberg, Geschäftsführer bei SARO Gastro-Products, und verweist damit auf den Online-Shop des Unternehmens, über den die Bestellaufträge bequem gesteuert werden.


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Newsletter ging diese Woche an 74.848 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.