Epta bringt neuen Kühlpresenter auf den Markt

Das neue steckerfertige Kühlmöbel Stage/Latitude stellte Epta der Öffentlichkeit zum ersten Mal auf der Euroshop in Düsseldorf vor. Das speziell für die Präsentation von frischen Produkten entwickelte Möbel hat einen transparenten Aufsatz und ist trotzdem robust und sehr flexibel in der Nutzung. Sein minimalistisches Design und die großen Panoramascheiben lassen das Kühlmöbel in den Hintergrund treten und rücken die Lebensmittel in den Vordergrund. Darin finden frische Lebensmittel ebenso Platz wie Milcherzeugnisse, Getränke oder Delikatessen.

Dank der zahlreichen Ausführungen – einfache oder doppelte Selbstbedienungsinsel, geschlossenes Möbel mit Schiebedeckel aus Glas, halbhohes Möbel, Heißtheke – ist für jede Präsentationsform etwas Passendes dabei. Zudem lassen sich so Eingangs- und Kassenbereiche, Aktionsflächen und sogar Gastronomiebereiche in jedem Supermarkt ganz neu und flexibel gestalten. Je nach Ausführung können Temperaturen bis zu einer Temperaturklasse von 3M0 erreicht werden, sodass sich im Kühlpresenter auch empfindliche Lebensmittel verkaufen lassen.

Mehrere Möbel können in einer Reihe oder nebeneinander montiert werden. Die transparente Universallösung mit einer Länge von 125 cm verhilft zu einer stimmigen und einheitlichen Einrichtung, zu einer Ladengestaltung, die die Qualität und Frische von Wurst, Käse, Fleisch und Fisch sowie von regionalen und internationalen Spezialitäten betont.

Für Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen wichtig: Die Abmessungen des Kühlmöbels wurden auf der Grundlage ergonomischer Anforderungen entwickelt. Das Untergestell des Kühlmöbels ist an die Standardmaße von Hubwagen angepasst, damit es flexibel im Markt transportiert und eingesetzt werden kann.

Stage/Latitude ist sehr einfach zu reinigen, wird wie alle steckerfertigen Kühlmöbel von Epta umweltschonend mit dem natürlichen Kältemittel Propan betrieben und verfügt über einen sogenannten wartungsfreien Verflüssiger. Die Technik ist platzsparend im Sockel untergebracht.


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Newsletter ging diese Woche an 74.848 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.