Curtis G4 Omega: Bis zu 88l Filterkaffee pro Stunde mit Prozess-Sicherheit

Ob beim Kongress im Hotel, beim Catering von Großevents oder bei Bankettveranstaltungen mit vielen Gästen: Wenn es um die Kaffeeversorgung geht, hat auch in diesen Einsatzbereichen beste Getränkequalität einen hohen Stellenwert. Gleichzeitig müssen große Mengen in kurzer Zeit zubereitet und serviert werden. Mit einer maximalen Brühleistung von 88 Litern pro Stunde wird das Hochleistungs-Kaffeebrühsystem Curtis G4 Omega hier höchsten Ansprüchen gerecht. Dank modernster Brühtechnologie und einer Auswahl vorprogrammierter Rezepturen, garantiert die professionelle Filterkaffeemaschine des US-Herstellers Wilbur Curtis, dass die Filterkaffeespezialitäten konstant hochwertig und schmackhaft zubereitet werden. Die von Werk ab voreingestellten „One-Touch Global Recipes” basieren dabei auf Parametern wie der Kaffeesorte, dem Mahlgrad oder der Füllmenge und stellen ein konstantes Geschmacksprofil sicher. Die einzelnen Brühparameter des jeweiligen Kaffeeprofils lassen sich zudem mithilfe der intuitiven Bedienelemente schnell und einfach exakt für die verwendete Röstmischung individualisieren. Der zubereitete Filterkaffee kann anschließend in dem 11,4 Liter fassenden, vakuumisolierten Behälter frei in der jeweiligen Location platziert werden. So wird auch in äußerst hochfrequentierten Bereichen eine dezentrale Versorgung mit frischem Filterkaffee gewährleistet. Um jederzeit optimale Qualität sicherzustellen und die Betreiber rechtzeitig auf erforderliche Maßnahmen oder Wartungen hinzuweisen, verfügt die Curtis G4 Omega über ein integriertes Selbstdiagnosesystem, das den Brühvorgang und die Maschinentechnik kontinuierlich überwacht.

Intuitive Bedienung für konstante Kaffeequalität
Um das individuell gewünschte Geschmacksprofil des Filterkaffees zu erreichen und dauerhaft konstant zu halten, lassen sich über die digitale Curtis G4-Steuerung sämtliche Aspekte des Brühvorgangs exakt kontrollieren – einschließlich Präinfusion, Impulsbrühen und Mengenregelung. Leicht verständliche Anweisungen auf dem Display sorgen hierbei für eine schnelle und intuitive Bedienung. Für die besonders effiziente Änderung an den Programmeinstellungen steht zudem ein integrierter USB-Anschluss zur Verfügung. Auf einem USB-Stick gespeicherte Maschineneinstellungen können so ganz einfach auch auf mehrere Maschinen übertragen werden – ideal, um beim Einsatz mehrerer Curtis G4 Omega Brühsysteme einen einheitlichen Geschmack des Filterkaffees zu gewährleisten. Um unbefugte Änderungen an den Konfigurationen auszuschließen, kann zudem ein Passwortschutz eingerichtet werden.

Kaffee- und Heißwasserversorgung
Die beeindruckende Brühleistung der Curtis G4 Omega erfordert eine entsprechende technische Ausstattung: Der integrierte Wassertank der mit Festwasseranschluss ausgestatteten Filterkaffeemaschine fasst 25 Liter – ausreichend für die Befüllung von zwei vakuumisolierten Behältern. Der Aufbrühkorb überzeugt ebenso mit seinem Volumen – je nach Rezept und gewünschter Kaffeemenge finden hier bis zu 790 Gramm gemahlener Kaffee Platz. Im zugehörigen vakuumisolierten Behälter der Curtis G4 Omega wird der Filterkaffee anschließend optimal temperiert für den Bezug warmgehalten. Der Behälter lässt sich zudem unabhängig von der Maschine aufstellen, wodurch auch weitläufige Locations problemlos dezentral versorgt werden können. Da beim Catering für große Menschengruppen neben Kaffee auch Tee, Suppen oder andere Instant-Produkte gefragt sein können, ist die Curtis G4 Omega mit einem formschönen, großvolumigen Heißwasserhahn ausgestattet. Aus diesem können bis zu 4,9 Liter heißes Wasser pro Minute entnommen werden.

Integrierte Selbstdiagnose
Damit die Zubereitungsqualität des Filterkaffees langfristig hoch bleibt und Betreiber rechtzeitig über anstehende Wartungen informiert sind, verfügt die Curtis G4 Omega über ein eingebautes Selbstdiagnosesystem. Dieses überwacht den Maschinenzustand durchgängig und warnt Anwender bei nötigen Service-Maßnahmen, bevor es zu Systemausfällen kommt. Mit diesem „Predictive Maintenance”-System stellt die Maschine einen langfristig reibungslosen Betrieb sicher und vermeidet Ausfallzeiten sowie kostspielige Reparaturen.