CHECK CLOUD ist nun unabhängig

Das bisher eng mit dem Namen Rieber verknüpfte digitale Organisations- und Dokumentations-Tool „CHECK“ ist flügge geworden.

Aus der eigens gegründeten Gesellschaft „Check Services“ heraus wird das Instrument nun auch anderen Herstellern zugänglich gemacht.

Das bedeutet für die Praxis: Es kann herstellerneutral ausgeschrieben werden – und der Nutzer hat den Vorteil, auch im Hardware-Bestand auf CHECK zugreifen zu können.


Der kostenlose wöchentliche Infobrief geht diese Woche an 76.402 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.