HOST Messe Mailand: Kaffee und Wasser ganz vorn

Wie auch in den vergangenen Jahren, nur noch deutlich imposanter, war die Messe in der Messe. Im Thema Kaffee sind dermaßen viele Geschäftsmodelle enthalten, dass sich ein durchaus lebendiger Markt entwickelt hat. Nicht nur auf Gastronomie-Seite sondern auch entlang der kompletten Lieferkette von der Farm bis in die Tasse.

Für bestes Wasser an den Ständen sorgten unter anderem die beiden internationalen Spezialisten für Wasser: BRITA und BW water+more

Bei der Konfektionierung gemahlenen Kaffees greift die Automatisierung noch weiter um sich als bisher. Auch im Hinblick auf die zwar rohstoff- und Energie intensiven aber aromaschonenden Kapseln.

Die Maschinenhersteller besetzten nahezu zwei komplette Messehallen. Von der Hotelzimmer-geeigneten Kapselmaschine über trendige Coldbrew-Technologie bis hin zur High-End-Maschine für Systemgastronomie und Bankett. Auch die klassische und (unter uns) nicht viel weiter entwickelte weil ausgereifte Siebträgermaschine durfte selbstverständlich nicht fehlen. Selbst App-gesteuerte Zapfanlagen für Kaffee- und Kaffeemischgetränke zählten zu den Publikumsmagneten. Und Syphon-Altmeister iSi zeigte der Fachwelt sein Nitro-System, das auch und gerade für kleinere Betriebe einsetzbar ist.


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Newsletter ging diese Woche an 79.562 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.