- Anzeige -
- Anzeige -

WMF Professional Coffee Machines auf der HOST 2019

Die diesjährige HOST in Mailand steht bei WMF Professional Coffee Machines im Zeichen der neuen Markensignatur „Designed to Perform“. Fachbesucher erleben ganzheitliche Lösungen rund um das professionelle Kaffeegeschäft, die den Grad an technischer Leistungsstärke und Investitionssicherheit auf ein neues Niveau heben. Zu den funktionalen Highlights gehören unter anderem die optionalen Ausstattungs-Technologien „Chilled Coffee“ und „Fresh Filtered Coffee“ für verschiedene Vollautomaten-Modelle des Premiumherstellers.

Internationale Premiere feiert zudem die Funktion „WMF Turntable“ zur automatischen, sequenziellen Produktion mehrerer Kaffeespezialitäten – etwa innerhalb einer Getränkebestellung. Im Hinblick auf betriebswirtschaftliche Mehrwerte zeigt WMF die aktuellen Neuerungen der Telemetrie-Lösung WMF CoffeeConnect.

Ein Tasting der besonderen Art erwartet die Messebesucher zum anderen auch am Demopunkt der Kaffeevollautomaten WMF 5000 S+ und WMF 1500 S+  mit der Technologieoption „Fresh Filtered Coffee“. „Um höchste Flexibilität beim Produktangebot mit den Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Platzbedarf in Einklang zu bringen, hat WMF die innovative Technologie Fresh Filtered Coffee eingeführt, bei der mit einer Kaffeemaschine sowohl verschiedene Kaffeespezialitäten als auch köstlich gefilterter Kaffee in einer Maschine zubereitet werden können. Somit haben wir für unsere Kunden die perfekte Lösung im Portfolio“, so Viola Linke, Vice President Global Marketing Professional Coffee Machines, WMF Group GmbH.

Leckere Kaffee-Erfrischung finden die Messegäste am Demopunkt von „WMF Chilled Coffee“. Dank der neuen Technologie für die vollautomatische Produktion von gekühltem Kaffee, können Gastronomen eine breite Palette feinster Spezialitätenrezepte anbieten – sei es mit bzw. ohne Milch oder auch mit individueller Sirupbeigabe. Inspirationen dazu gibt es zur täglichen Cocktail-Stunde mit den Kreationen „Chilled Gin Tonic“ oder die „Almond Latte“.

Ein weiteres Highlight der Mailänder Fachmesse ist der neue „WMF Turntable“. Dieser erlaubt die automatische, sequenzielle Zubereitung mehrerer Kaffeespezialitäten. Über das Touch-Display des Vollautomaten WMF 5000 S+ legt der Anwender die Getränkereihenfolge bequem fest und stellt die entsprechenden Tassen und Gläser auf das Tischrondell. Nun arbeitet die Kaffeemaschine die gesamte Bestellung systematisch und vor allem effizient ab. Flexible Anpassungen hinsichtlich Produktauswahl und Reihenfolge sind selbstverständlich jederzeit per Drag & Drop möglich. Wird ein fertiges Getränk entnommen, bestätigt der Anwender dies im Display und das Produkt wird aus dem Arbeitsspeicher der Maschine entfernt.

Das könnte Sie auch interessieren
Letzte Nachrichten

Groupe SEB erhält Platin-EcoVadis-Zertifizierung

Die Groupe SEB, inklusive der Marken WMF Professional Coffee...

Welbilt führt COOK, CHILL & FINISH ein

Welbilt hat das innovative Küchenkonzept COOK, CHILL & FINISH...

Veganuary führt zu Ernährungsumstellung

Veganuary 2024 hat durch eine offizielle Umfrage bestätigt, dass...

Schaerer und Turnpike kooperieren bei Smartwatch-Anbindung

Schaerer und das Wearable-Tech-Unternehmen Turnpike haben eine Smartwatch-Integrationslösung für...

HOBART begrüßt Vertriebsingenieur Jan Messner

Seit Februar ist Jan Messner für Spültechnik Weltmarktführer HOBART...

Mehrwegsystem-Einführung in Wiesbaden/Mainz

Ein neues Pilotprojekt in Wiesbaden und Mainz zielt darauf...

Interview mit Martine Dubois, Community Manager bei CulinarX

Interview mit Martine Dubois, Community Managerin bei CulinarX Interviewer: Tim...

Coffema präsentiert Innovationen

Coffema zeigte auf der Internorga 2024 innovative Kaffeetechnologien und...

Janko Hilliges ist Culinary Manager bei Rieber

Janko Hilliges ist seit dem 1. März der neue...

Neuerfindung in der Gastronomie: Zwischen Trend und Tradition

In der Welt der Gastronomie ist Veränderung die einzige...