- Anzeige -
- Anzeige -

Rieber-Fazit nach Internorga: Keine Scheu mehr vor Digitalisierung

Küchentechnologie-Spezialist Rieber kehrt überaus zufrieden und mit vielen Kontakten, Aufträgen und geglückten Produkteinführungen in der Tasche von Hamburg in den Südwesten Deutschlands zurück. “Die Messe hat uns gezeigt, dass wir mit unserem Digitalisierungspaket META cooking goldrichtig liegen. Die Branche ist auf der Suche nach ressourcensparenden Lösungen, denn die benötigten Ressourcen wie beispielsweise Fachkräfte und auch Energie sind überall knapp”, sagt Madlen Maier, Gesellschafterin und Marketingleiterin der Rieber GmbH & Co. KG.

Die Digitalisierungsoffensive META cooking war das zentrale Thema auf dem diesjährigen Messestand. Um das nur schwierig erfassbare Thema greifbar zu machen, wurden die Besucher im eigens in den Stand integrierten Kinosaal gelotst (wir berichteten hier).

 

 

“Die Kunden erkennen den Mehrwert der digitalbasierten Prozessorganisation für ihr Unternehmen ganz genau”, sagt Burkhard Wöhl, Gebietsverkaufsleiter in Norddeutschland. Außerdem seien alle Arten von digitalen Anwendungen für die Besucher von Interesse – unabhängig davon, ob es den steigenden Wunsch nach entkoppelten 24/7-Versorgungssystemen beispielsweise durch Ausgabeautomaten mit rückverfolgbaren Mehrwegbehältern betrifft, die generelle Rückverfolgbarkeit in allen Mehrwegsystemen, die papierlose HACCP-Dokumentation, die Vermeidung von Energie- oder Speisenverschwendung oder die Integration von bestehenden Behältern in die digitale Handhabung.

„Für viele Schmerzen unserer Kunden ist die Personal- und Fachkräfteknappheit verantwortlich, die sich im Gespräch mit den Besuchern ganz klar als eine der größten Herausforderungen über alle Kundengruppen hinweg herauskristallisiert hat. Denn dies führt zu einem Rattenschwanz an Schwierigkeiten. Hinzu machen der Branche die immer weiter steigenden Kosten durch die Inflation zu schaffen.“Madlen Maier ergänzt: “Das Interesse an META cooking war auf der Internorga in der Tat enorm. Wir sind stolz darauf, dass wir die vielseitigen Anforderungen, der sich die Branche stellen muss, mit META cooking für unsere Kunden lösen können. Auch bei der heute notwendigen zeitlichen wie räumlichen Entkopplung von Zubereitung, Verteilung und Verzehr der Speisen. META cooking hilft sogar bei der Sicherung einer gleichbleibend hohen Speisenqualität.”

Wer den Besuch auf dem Messestand versäumt hat, ist nach Voranmeldung in den Rieber-Showroom nach Reutlingen eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren
Letzte Nachrichten

Neuer Exportleiter für Europa bei Schneider GmbH

Dennis Philipp übernimmt ab Juni 2024 die Position des...

Neue WMF 1100 S OFFICE Kaffeemaschine vorgestellt

WMF Professional Coffee Machines präsentiert die WMF 1100 S...

Saro Gastro Products verbessert Energieeffizienz

Saro Gastro Products hat die neue PRO-Serie eingeführt, die...

Neuer VITO VS Frittierölfilter vorgestellt

Die VITO AG hat den neuen VITO VS Frittierölfilter...

NordCap stärkt Transparenz bei Nachhaltigkeit

NordCap hat eine freiwillige Selbstauskunft über integrity next veröffentlicht,...

Miele feiert Jubiläum mit Sondermodell

Miele bietet zum 125-jährigen Jubiläum das Frischwasser-Gewerbespülmaschinen-Modell PFD 401...

Weltgrößtes Kreuzfahrtschiff setzt auf HOBART

Das weltgrößte Kreuzfahrtschiff, Icon of the Seas, ist seit...

Smeg Professional ernennt neuen Vertriebsleiter

Goran Cunjak ist der neue Vertriebsleiter für Deutschland und...

Rieber bietet Frontcooking-Flexibilität mit dem ACS Varithek-System

Das modulare ACS Varithek-System von Rieber revolutioniert das Frontcooking...

Revolution in der Profiküche: Der neue MKN FlexiCombi

Entdecke den neuen FlexiCombi von MKN! Das Premium-Modell revolutioniert...