Industriepartner-Interview: Tobias Harmuth und Robert Simon von COLGED

Robert Simon

Nachdem die Gastgeber-Branche langsam auf dem Weg zur neuen Normalität ist und ihre Gäste wieder verwöhnen darf, fragen wir die Industriepartner von FSE-News nach ihren Erfahrungen und Aussichten.

In dieser Woche antworten uns Tobias Harmuth und Robert Simon von COLGED (www.colged.de)

  1. FSE-News: Die HoReCa-Branche ist durch eine besonders schwierige Zeit gegangen und steht immer noch vor großen Herausforderungen. Wie hat Ihr Unternehmen sich in der Marktbearbeitung und -kommunikation anpassen können?Antwort: COLGED Deutschland hatte während des ersten Lockdowns die Kommunikation zum Fachhandel per Online-Life-Videoschaltung ins Leben gerufen. In 30 Minuten wurden zu seperaten Terminen über Service/Technik oder Vertrieb/Planung informiert. Diese Kommunikation wurde bis über den zweiten Lockdown für Service fortgeführt da sehr gut angenommen.
  2. FSE-News: Mit welchen besonderen Unterstützungs-Angeboten konnten Sie Ihre Kunden und ggfs. Fachhändler unterstützen?Antwort: Wir haben die Garantie im Ersten Lockdown verlängert, das wir dann im Folgejahr beibehalten haben. Eine weitere Maßnahme waren eine Alt-gegen-Neu-Aktion sowie eine Hygiene-Aktion bei dem wir den Kauf von Spültechnik mit Nachspülpumpentechnologie, das im Gegenzug zu einfachen Maschinen die relativ kalt nachspülen, eine konstant hohe Nachspültemperatur garantiert, gefördert.
  3. Tobias Harmuth

    FSE-News: Welche Unterstützungs-Angebote Ihres Unternehmens für die HoReCa-Branche haben sich Ihrer Meinung nach als besonders wirksam herausgestellt?

    Antwort: Die HoReCa-Branche ist gut Beraten mit unseren COLGED TopTech Produktlinien, denn diese bieten konstante Nachspültemperaturen und garantieren damit eine maximale Hygiene für den Gast und den Gastgeber. Die TopTech-Serie ist zudem unschlagbar günstig im Wasserverbrauch und reduziert die Betriebskosten gegenüber vergleichbaren Wettbewerbsmodellen deutlich.

  4. FSE-News: Welche Unterstützungs-Angebote von staatlicher Seite für die HoReCa-Branche haben sich Ihrer Meinung nach als besonders wirksam herausgestellt?Antwort: Alle staatlichen Maßnahmen haben geholfen.
  5. FSE-News: Welche der unten genannten Themen werden die HoReCa-Branche in den kommenden 12 Monaten voraussichtlich am meisten treiben?
    Bitte wählen Sie Ihre TOP 3:Digitalisierung:                  ☐
    Hygiene:                           ☒
    Fachkräftesuche:               ☒
    Kostenkontrolle:                ☐
    Prozessoptimierung:          ☐
    Markt-Positionierung:        ☐
    Neue Absatzwege:            ☐
    Was Ihnen sonst noch einfällt: Marketing (wer gutes Marketing fährt, wird mehr Gäste bekommen die für Ihn werben werden, dadurch kann er Preise erhöhen, dem Kostendruck meiden und qualifiziertes Personal beschäftigen)
  6. FSE-News: Die Messesaison steht endlich wieder vor der Tür – und damit auch die Möglichkeit, direkte Kundenkontakte aufzubauen. Welche Neuheiten werden Sie bis zum kommenden Frühjahr präsentieren?Antwort: COLGED SANITECH – ist unsere Antwort auf eine 90% höhere Abtötungsrate von Mikroorganismen auf dem Spülgut bei HoReCa-Anwendungen. Das Colged-Team berät auf der HOST in Mailand, sowie der PIR in Moskau aber auch in Deutschland auf der Intergastra und der Internorga.

Der kostenlose wöchentliche E-Mail Infobrief ging diese Woche an 87.141 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.