MChef will Hotels mit Gourmet-Fertiggerichten entlasten

Für Gäste, die zu später Stunde einchecken, bietet die Hotelküche oft nur noch wenig. Auch an der Bar ist das Angebot an Speisen in aller Regel überschaubar. Abhilfe schafft der Service von MChef: Das Bielefelder Unternehmen, das der gelernte Koch Martin Eilerts gegründet hat, liefert bundesweit Gerichte der Spitzengastronomie ins Haus – fertig auf Porzellan angerichtet. Innerhalb von etwa 25 Minuten wird alles in einem Dialoggarer von Miele auf den Punkt zubereitet.

MChef will Hotels mit Gourmet-Fertiggerichten entlastenCarpaccio mit Ziegenkäsecreme, gebratene Medaillons vom weißen Heilbutt, Ahorn-Crème mit salziger Erdnusskruste: Die Speisekarte von MChef verspricht Gourmetgenuss und ist online verfügbar. Bestellungen, die bis 12 Uhr im Shop eingehen, werden innerhalb von 48 Stunden per Kurier ausgeliefert. Auf dem Weg zum Kunden bleibt alles in speziellen Transportboxen frisch. Bis zu acht Gerichte finden darin Platz, in maximal vier verschiedenen Klimazonen, die die jeweils passenden Temperaturen für Speisen und auch Wein sicherstellen. Teller und Saucenkännchen für Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts bestehen aus besonders haltbarem Porzellan, das in Flugzeugen eingesetzt wird. Das Geschirr wird nach Gebrauch einfach in Boxen für den Rücktransport gestellt – ohne Abwasch. Darum kümmert sich das Team von MChef.

Für die Zubereitung wird ein Dialoggarer von Miele benötigt, der Lebensmittel mit elektromagnetischen Wellen im gesamten Volumen gart. Dabei werden bis zu sechs Gerichte mit unterschiedlichen Komponenten gleichzeitig fertig. Die erfolgreiche Kommunikation zwischen dem Gerät und den Gerichten der MChef-Speisekarte ermöglicht eine App (für iOS- und Android). Nutzer erhalten einen individuellen Account, der automatisch alle Bestellungen aufnimmt und für die Zubereitung der Speisen die jeweils passende Einstellung an den Dialoggarer weitergibt. Damit wird die Bedienung kinderleicht – und anspruchsvolle Gäste können rund um die Uhr verwöhnt werden.

Weitere Informationen: www.mchef.de


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Newsletter ging diese Woche an 78.741 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.