Hygienefaktor Spültechnik: Mit thermischer Desinfektion Ansteckung vermeiden

Der italienische Spülmaschinenhersteller COLGED fertigt alle Geräte nach den strengen Vorgaben der DIN SPEC 10534 zur Lebensmittelhygiene beim gewerblichen maschinellen Spülen. Die Anlagen der TopTech-Reihe verfügen ergänzend dazu über ein Programm zur thermischen Desinfektion in Anlehnung an das A0-Wert-Verfahren, wodurch Waschtemperaturen über 65 °C erreicht werden. Auf diese Weise wird das Spülgut nicht nur rückstandslos sauber, sondern das Personal genauso wie die Gäste werden vor Infektionen geschützt.

Hintergrund: Abspülen von Hand, wie es in vielen Betrieben zumindest teilweise gehandhabt wird, kann als gesundheitliches Risiko gelten. Spülmaschinen mit thermischer Desinfektion sorgen auch in Pandemiezeiten für hygienisch einwandfreies Geschirr.


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Infobrief ging diese Woche an 97.051 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.