Rieber: eatTAINABLE Mehrweg Premiere im urbanharbor Ludwigsburg

Die maxmaier Unternehmensgruppe (u.a. Rieber) präsentiert ein digitales Mehrwegsystem namens eatTAINABLE (eat & sustainable), das auch für den privaten Konsument in Restaurants, Bäcker- und Metzgereien und dem Handel eingesetzt werden kann. Damit bietet man eine nachhaltige Antwort auf die drastische Zunahme bei der Verwendung von  Einwegverpackungen für Food to go.

Aus der Großküche speisewerk des transformierten Industrieareals werden bereits seit 2016 umliegende Schulen und Kitas täglich nachhaltig und sicher im Mehrwegsystem mit mehreren tausend frisch gekochten Essen beliefert. Auch mit der Firma gastromenü, einem Großcaterer und Eigenproduzent aus Ulm, kooperiert die Rieber seit einiger Zeit und entwickelt gemeinschaftlich wie die Verpflegung im Großgebinde für öffentliche Einrichtungen aller Art ausschließlich im Mehrweg stattfindet.

Mit der Rieber am Sitz in Reutlingen produziert die Unternehmensgruppe professionelle Kücheninfrastruktur. Mit einer weiteren Sparte wird die Lebensmittelsicherheit und Hygiene über die digitale und herstellerunabhängige Plattform CHECK CLOUD transparent dokumentiert und zudem das Mehrwegsystem ohne Pfand organisiert.

Hierbei bieten die hygienischen und hochwertigen Edelstahl-Behälter der Firma Rieber die nachhaltige Antwort auf die Einwegplastikverpackung.

In der Gastronomie stellt der Edelstahl-Behälter im GN-Maß seit 1964 den weltweiten Branchenstandard dar. Bei der Etablierung des Standards war Rieber maßgeblich beteiligt und hat seither das GN Portfolio durch viele Alleinstellungsmerkmale im Markt weiterentwickelt, wie vakuumierbare Deckel und leitfähiges Mehrschichtmaterial.

Durch die sichere Rieber Infrastruktur kombiniert mit der digitalen Mehrwegorganisation eatTAINABLE und der Lebensmittelsicherheit CHECK HACCP, alles digital organisiert über QR-Codes, kann die Unternehmensgruppe ein nach- haltiges und ressourcenschonendes Gesamtsystem abbilden, im Klein- und Großgebinde.


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Infobrief ging diese Woche an 97.106 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.