Zum Restart: MEIKO unterstützt die Gastronomie mit neuem Leasing-Angeboten

Spültechnik-Experte MEIKO unterstützt den Restart der Branche mit einem maßgeschneiderten Leasing-Angebot. Das Motto: „Mit kleinen Raten flüssig bleiben“. Nun können Gastronomen und Hoteliers auch in schwierigen Zeiten sinnvoll investieren und bei voller Kostenkontrolle sicher kalkulieren. Schon ab 8 Euro pro Tag (netto, bei 30 Spülkörben/Tag, 365 Spültagen/Jahr) sorgt zum Beispiel die Untertischmaschine M-iClean US für Hygienesicherheit und Brillanz. Die Maschine ist mit einer Umkehrosmoseanlage (GiO-MODUL) ausgestattet und wird von einem Rundum-sorglos-Paket flankiert, das alles im Preis beinhaltet: eine MEIKO Spülmaschine, die Wartung durch autorisierte Servicetechniker und die Chemie.

Das Angebot ist eigenfinanziert und der Leasingpartner ist der Spülexperte selbst, keine Bank. So wird jedes Angebot exakt auf die individuellen Bedürfnisse des Gastro-Partners zugeschnitten. Unbürokratisch, schnell und transparent – orientiert an den realen Verbräuchen des jeweiligen Betriebs. Selbst die Anzahlung entfällt und nach drei Jahren liegt die Entscheidung auf der Seite des Kunden, welches Vorgehen am besten in die weitere Planung passt. Obendrein wurde MEIKO Spültechnik durch das unabhängige Hygieneinstitut HygCen als sicher gegen das Coronavirus zertifiziert. Das gibt auch den Gästen Sicherheit, denn nichts kommt ihnen so nahe wie Besteck, Gläser und Geschirr.

Das Angebot ist gültig für folgende Modelle: M-iClean U Untertischspülmaschine, M-iClean H Haubenspülmaschine mit Haubenautomatik, FV 250.2, 130.2 und DV 270.2 Topf- und Utensilienspülmaschinen.