Wenn Kunden den Preis bestimmen…

… stimmt hinterher auch die Kasse.

Bezahlen was man will? Auch eine Art der Preisfindung. Und nichtmal besonders neu.

Entgegen aller vermeintlichen Logik scheint diese Strategie erfolgreich zu sein: Ein Restaurant lässt seit einiger Zeit die Gäste den Preis bestimmen und auch die Kunden der Optiker-Kette Apollo konnten während einer Aktion den Wert ihres Brillengestells selbst festlegen.

Verluste machten weder das Restaurant noch Apollo – im Gegenteil. Oft zahlen die Kunden sogar mehr als das, was auf der Preisliste bzw. Speisekarte gestanden hätte.

Wie viel Mut gehört dazu, das umzusetzen?

Ich würde ja mal mit einer Zimmerkategorie anfangen oder z.B. nur die Vorspeisen so vermarkten. Vielleicht kommt dann sogar mehr Vorspeisenumsatz als vorher in die Kasse.

Für Gäste wie für Gastgeber hat’s nur Vorteile. Denn – wer viel freiwillig gezahltes Geld bekommen will, strengt sich auch mehr an. Das wird dann doppelt honoriert.


Der kostenlose wöchentliche Infobrief geht diese Woche an
76.503 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.