Ludwigsburg: Voll digitalisierte Gastronomie

Im württembergischen Ludwigsburg hat der Immobilienentwickler Max Maier das Konzept “urbanharbor” initiiert: Eingebettet in ein mehr als 200.000 m² großes Industrieareal bietet man den umliegenden Unternehmen zusätzlich mit dem im urbanharbor integrierten SPEISEWERK eine Kommunikations-Plattform und Betriebsrestaurant gleichermaßen.

Betreiber der Gastronomie ist der erfahrene Gastronom und Caterer Andreas Müller. Wir haben ihn besucht und einige Blicke hinter die Kulissen gewagt. Er stand uns Rede und Antwort – vor allem zum Trend-Thema Digitalisierung.

FSE-News: Herr Müller, wenn man sich so umschaut, sieht hier eigentlich überhaupt nichts digital aus. Da hängt eine Porsche-Karosserie von der Decke, oben steht ein Klavier und alles Andere sieht aus wie in einer ganz normalen Betriebskantine auch – von der aufsehenerregenden Architektur einmal abgesehen.

Andreas Müller: Es gibt schon Verbindungen zur digitalen Welt, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: Porsche ist hier im Unternehmenspark mit der Abteilung angesiedelt, die die Digitalisierung des Automobils weiter entwickelt. Und das Klavier von Steinway & Sons ist voll digitalisiert und bespielt ganz ohne Pianist die komplette Halle.

FSE-News: Wie muss man sich das also vorstellen? Was merkt der Gast und was nicht?

Das Interview führte Tim Oberstebrink


Schnell mal aufschlauen? Machen Sie es wie mehr als 75.000 Kollegen und holen sich den kostenlosen wöchentlichen Infobrief.

Hier eintragen und…

 
Diese Seite ist erreichbar unter: www.horeca-aktuell.de | www.foodservice-aktuell.de | www.foodservice-equipment.de | www.foodservice-equipment.net | www.foodservice-equipment.at | www.gastrotechnik-aktuell.de | www.gastrotechnik-aktuell.com | www.horeca-journal.de | www.horeca-journal.com