Stahlfaktum bringt selbst konfigurierbare Küchen

Das Kölner Unternehmen Stahlfaktum, das bereits mit dem Brennwagen im BBQ Segment unterwegs ist, startet mit der neuen Marke „nimmersatt“ die ersten Gehversuche in Richtung Küchenherstellung 4.0

Der Endkunde kann, wie bei Haushaltsküchen auch, auf Basis seines eigenen Grundrisses seine Küche und alle darin unterzubringenden Geräte planen und sich gleich sein Angebot generieren und sein Werk mittels VR-Brille begutachten.

Eine nachgelagerte automatisierte Fertigung soll für kurze Bauzeiten sorgen.

Zudem sollen alle Geräte direkt miteinander vernetzt sein, so dass die Überwachung per App gesichert sein soll.

Auf der Mailänder HOST Messe wurde ein erster Prototyp vorgestellt.


Schnell mal aufschlauen? Machen Sie es wie mehr als 75.000 Kollegen und holen sich den kostenlosen wöchentlichen Infobrief.

Hier eintragen und…

 
Diese Seite ist erreichbar unter: www.horeca-aktuell.de | www.foodservice-aktuell.de | www.foodservice-equipment.de | www.foodservice-equipment.net | www.foodservice-equipment.at | www.gastrotechnik-aktuell.de | www.gastrotechnik-aktuell.com | www.horeca-journal.de | www.horeca-journal.com