SMEG Foodservice positioniert den FAB5 als Design-Minibar

Smeg Foodservice macht die Minibar zum Designhighlight im Hotelzimmer. Elegant und zeitlos präsentiert sich der neue FAB5 wie ein Möbelstück. Von cool bis cosy komplettiert der Kühlschrank im 50’s Style mit 11 verschiedenen Farben jedes Raumkonzept. Auch die Innenausstattung nimmt die runde Linienführung auf – alles im typischen Smeg Retro-Stil.

Smeg hat den Minibar-Kühlschrankmit 34 Liter Nutzvolumen speziell für den Hotelbetrieb optimiert. Der Kleinste der kultigen Smeg Kühlschränke benötigt nur zweimal täglich 3 Stunden Strom. In der restlichen Zeitsorgt eine integrierte Kühl-Speicherplatte für 8 bis 13 Grad Kühlleistung. Die elektronische Steuerung lässt den Kompressor nur dann laufen, wenn der Gast nicht auf seinem Zimmer ist. Somit ist die Minibar selbst nachts völlig geräuschlos. All dies ermöglichen ein neues, ausgefeiltes Kältespeichersystem und die innovative Kompressortechnologie. Das Resultat: 80 Prozent weniger Energieverbrauch.

Daher wurde der neue FAB5 auch mit der höchsten Energieeffizienzklasse A+++ ausgezeichnet. „Nicht nur Boutique Hotels setzen heute auf ausgefallenes Design. Auch große Häuser wollen ihren Gästen ein individuelles Ambiente bieten. Eine Minibar als Designobjekt ist da das Tüpfelchen auf dem i“, unterstreicht Kai Hader, Vertriebsleiter von Smeg Foodservice in Deutschland.


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Newsletter ging diese Woche an 74.848 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.