Rosenthal: Beim Design Award 2017 besonders erwähnt

ONO von Thomas (Foto: Rosenthal)

Drei Special Mentions beim German Design Award 2017 für Rosenthal und Thomas

Nach drei Auszeichnungen in 2016 beim German Design Award erhalten die Marken Rosenthal und Thomas auch in diesem Jahr zwei bzw. eine Würdigung für ihre herausragende Produktgestaltung. In der Kategorie Home Textiles and Home Accessories wurde die Vase Squall des französischen Designers Cédric Ragot mit einer Special Mention geehrt. Ebenfalls zu den Produkten mit einer Special Mention zählt der Esstisch Mellow aus der Rosenthal Interieur Möbelkollektion, der in der Kategorie Furniture angetreten war.

Die Marke Thomas konnte die hochkarätig besetzte Jury mit der neuen Form ONO in der Kategorie Tabletop überzeugen, die ebenfalls mit einer Special Mention bedacht wurde. Damit heimste die Serie bereits die zweite Ehrung nach dem Green Product Award 2016: Selection in diesem Jahr ein.

Der 2012 initiierte German Design Award zählt international zu den renommiertesten Designwettbewerben und wird vom Rat für Formgebung ausgelobt. Insgesamt begutachtete die Jury über 4.000 Einreichungen.

 

Sie wollen informiert bleiben? Ganz einfach:

 
Diese Seite ist erreichbar unter: www.horeca-aktuell.de | www.foodservice-aktuell.de | www.foodservice-equipment.de | www.foodservice-equipment.net | www.foodservice-equipment.at | www.gastrotechnik-aktuell.de | www.gastrotechnik-aktuell.com | www.horeca-journal.de | www.horeca-journal.com