Pacojet bringt den “Junior”

Pacojet bringt den "Junior"
Foto: FSE-News

Erstmals auf der Internorga zu sehen: Für alle, die beim Pacojet nicht alle vorhandenen Funktionen benötigen, bringt der Hersteller nun eine Basis-Variante namens “Junior” auf den Markt.

Wesentlicher Unterschied zum Pacojet 2 ist, dass der Junior mit nur einer Geschwindigkeit arbeitet und auch die Portionierung etwas anders geregelt ist.

Als Einstiegsmodell in die Arbeit mit dem Pacojet gedacht, wird der Junior voraussichtlich ab Juli 2017 im Handel zu haben sein.


Der kostenlose wöchentliche Infobrief geht diese Woche an 76.174 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Leserwahl nicht verpassen: Hier geht’s lang!