Initiative von proHeq unterstützt Gastronomie über alle Bereiche hinweg  

Aus der unfreiwilligen Auszeit in eine neue Zukunft: Gastronomen und Hoteliers arbeiten unter Hochdruck an cleveren Erlebniswelten, damit ihre Gäste den Aufenthalt – trotz Richtlinien und Schutzmaßnahmen – ausgiebig genießen können. Bei der Entwicklung dieser Konzepte steht der Premium-Ausstatter proHeq mit den Marken Hepp und WMF Professional ihnen nun mit einer neuen Initiative noch kreativer als bislang zur Seite. Diese rückt die zahlreichen und umfangreichen Lösungen in den Vordergrund, die der Vollsortimenter als Teil der SEB-Group bietet.

„Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung haben wir Schlüssel-Produkte aus unserem gesamten Portfolio zusammengestellt, die jetzt dringend benötigt werden. Denn was zählt ist, dass die Gastronomie-Betriebe schnell in allen Bereichen für die neuen Anforderungen gerüstet sind – vom Speisesaal über das Zimmer bis hin zum Loungebereich“, erklärt Dirk Friedlein, Vertriebsleiter bei proHeq. Unverzichtbare Komponente der Initiative ist darüber hinaus die Beratung der Kunden, um die individuellen Konzepte gemeinsam zu entwickeln und zu realisieren. „Ziel ist es, die vorhandene Ausstattung so mit neuen Produkten zu kombinieren, dass möglichst geringe Investitionen anfallen“, so Friedlein. Begleitend zur aktuellen Initiative haben sowohl Hepp als auch WMF Professional die Ideen in einer Broschüre zusammengefasst.

 


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Infobrief ging diese Woche an 97.051 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.