MEP-Session: Das perfekte Steak in 90 Sekunden

Wir sind zu Gast im Landhaus Ilverich am Niederrhein. Küchenchef Franz von Cieslik hat uns eingeladen, ihm einmal über die Schulter zu schauen: “Wetten, dass ich ein perfekt à point gegartes Steak in 90 Sekunden hinkriege?”

Das wollten wir uns genauer ansehen. Von allen 800°C-Grills, ob Gas oder Elektro, wissen wir, dass auch hier ein gutes Steak seine Ruhezeit braucht. Es sei denn… – genau: Es sei denn, es wurde rückwärts gegart.

Der Küchenchef nutzt, besonders bei Buffet-Veranstaltungen, wo nicht jeder gleichzeitig zum Hauptgang kommt, diese Prozesskette:


Bitte loggen Sie sich ein.


Sie haben noch keinen Zugang? Den können Sie
für nur EUR 2,—/Monat netto hier bestellen.


Der kostenlose wöchentliche Infobrief geht diese Woche an 76.739 Empfänger.
Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.