Meiko auf der Intergastra: Premiere bei Becher- und Flaschenspülen

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde und wird auch im Februar auf der Intergastra am Meiko-Stand großgeschrieben. Der Hygieneexperte spült seit 14 Jahren Mehrwegbecher und präsentiert auf der Stuttgarter Leitmesse die neue Option des Becherspülens mit der Haubenspülmaschine M-iClean H. Darüber hinaus wird der Branche die neueste Entwicklung zum Spülen von Flaschen in Untertischmaschinen vorgeführt.

Der nachhaltigste Weg bleibt somit die Abfallvermeidung und ein System mit wiederverwendbarem Geschirr. Auf der Intergastra können Branchenexperten nun zum ersten Mal das Becherspülen mit der preisgekrönten Haubenspülmaschine M-iClean H erleben und live erfahren, wie Ergonomie und Nachhaltigkeit zusammenlaufen.

Eine weitere Premiere bringt das nachhaltige Spülen von Flaschen mit sich. Meiko lüftet das Geheimnis um seine Lösung zum Spülen von Flaschen in der Untertischmaschine M-iClean U.

Meiko Green Waste Solutions zeigt den Messebesuchern außerdem, wie Speisereste und Nassmüll wirtschaftlich und hygienisch gehandhabt werden, ehe daraus neue Energie gewonnen wird. Ob Systemgastronomie, Kreuzfahrtschiff oder Almhütte – überall wo Speisen zubereitet werden, bleiben Reste übrig, auch auf den Tellern der Gäste. So kommen Millionen Tonnen jährlich zustande, wobei es sich um einen kostbaren Rohstoff handelt, dessen sachgerechter Umgang Gastronomen bares Geld spart und ein Hygieneplus liefert. Wie genau, das erfahren Besucher auf der „grünen Insel“ in Halle 3, 3B52.


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Newsletter ging diese Woche an 78.499 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.