Marché Mövenpick schließt Rahmenvertrag mit mobilem Fritteusenservice

Damit ab sofort für die Nutzung der Filta-Services durch Marché Mövenpick deutschlandweit einheitliche Vorgaben gelten, haben beide Unternehmen jetzt einen Rahmenvertrag geschlossen.

“Alle unsere Standorte profitieren nun im gleichen Maße und zu gleichen Konditionen von den Vorteilen der Services, die neben der Fritteusenreinigung und Ölfiltrierung auch die Abholung des Altöls und die Lieferung von neuem Öl beinhalten”, sagt Maximilian Übelhör (Head of Quality & Purchasing) von Marché Mövenpick. “Auch lassen wir uns von Filta mit hochwertigem Frittieröl beliefern und verzichten bewusst auf Palmöl, um ein Zeichen gegen die Abholzung des Regenwaldes zu setzen. Außerdem ist Qualitätsöl auf Sonnenblumenbasis weitaus länger nutzbar und sorgt für gesündere Frittierprodukte.”

Im Rahmen der neuen Vereinbarung übernehmen die Filta-Partner von nun an
die regelmäßige Abflussreinigung, die komplett auf Chemie verzichtet und
nachhaltig die Geruchsbildung verhindert und freie Abflüsse garantiert.