Kooperations-Bundle: Sneak Preview bei Check Cloud

Dass das digitale Dokumentations- und Mess-System CHECK° Foodservice Betreibern bei der Kosteneinsparung Ihrer Dokumentations-Pflichten hilft, ist bekannt. Ebenfalls bekannt ist, dass seit diesem Jahr die Nutzung des Systems nicht nur mit Produkten der Schwestergesellschaft Rieber möglich ist sondern herstellerunabhängig ausgeschrieben und eingesetzt werden kann.

Nun gehen die Kooperationen noch einen wesentlichen Schritt weiter: In der Achse FOOD + HARDWARE + CHECK CLOUD haben Dr. Oetker Professional, Rieber und Check Cloud eine Beispiel-Kooperation begonnen.

Stelle man sich folgendes vor: Das auf die Hardware abgestimmt rezeptierte (Convenience-)Produkt wird in geeigneten GN-Behältern direkt im vorkonfigurierten KPOT regeneriert und an der Speisenausgabe ausgegeben. Prozess-Schritte wie Umfüllen, Umpacken und (eventuell fehlerhaftes) Geräte-Einstellen entfallen also.

Am Beipiel eines Risotto wurde auf der Salzburger Gastmesse eindrucksvoll die Praxistauglichkeit bewiesen.

Markteinführung wird zur Internorga 2019 sein.

Sneak Preview vom Konzept:

Kooperations-Bundle: Sneak Preview bei Check Cloud
Quelle: Check Cloud

 


Der kostenlose wöchentliche Infobrief geht diese Woche an 76.402 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.