Kontaktgrills: Silex T-Klasse im Praxis-Test

Premium-Inhalt | Geräte-Test

Ob Panini und Rustichelle in Italien oder Toast und Sandwiches hierzulande – Kontaktgrills sind selbst aus Kaffeespezialitäten-Outlets nicht mehr wegzudenken. Zu verlockend ist, den Gast rasch mit einem frisch gegrillten oder getoasteten Imbiss zu locken.

FSE-News nimmt dies zum Anlass, einige Grills der Einstiegsklasse zu testen.

Foto: FSE-News.com
Foto: FSE-News.com

Den Anfang macht Silex mit der T-Klasse. Genau gesagt: Wir testen heute den T-Klasse 10.10: gerillt/gerillt. Schon die Modellbezeichnung offenbart, dass es mehrere Kombinationen gibt. Die Entscheidung für gerillte oder glatte Oberflächen muss dem Angebots-Konzept des Gastronomen folgen.

Die Papier-Daten:

  • Typ: T-Klasse 10.10
  • Spannung: 230 V
  • Gesamtleistung: 3,0 kW
  • Sicherung: 1×16 Amp.
  • Grillfläche: 340×220 mm
  • Höhe geschlossen: 282 mm
  • Höhe offen: 532 mm
  • Tiefe offen: 460 mm
  • Stellfläche: 440×460 mm
  • Brutto-Gewicht: 16 kg
  • Bedienung: Manuelle Temperatur-Regelung bis 300°C
  • Timer für bis zu 7 verschiedene feste Zeiten programmierbar

Die Ausstattung:

  • Beschichtete Grillplatten mit Antihaft-Eigenschaft
  • Spritzschutz-Wand mit Fettauffangwanne
  • Sandwich-Bügel
  • Schraubfüße einzeln höhenverstellbar
  • mitgeliefertes Rezeptheft

Die Ergebnisse:


Dieser Inhalt ist den Premium-Abonnenten vorbehalten. Bitte loggen Sie sich ein.


Sie haben noch keinen Premium-Zugang?
Den können Sie steuerlich absetzen
und für nur EUR 2,50/Monat
hier bestellen.

Sie wollen informiert bleiben? Ganz einfach:

 
Diese Seite ist erreichbar unter: www.horeca-aktuell.de | www.foodservice-aktuell.de | www.foodservice-equipment.de | www.foodservice-equipment.net | www.foodservice-equipment.at | www.gastrotechnik-aktuell.de | www.gastrotechnik-aktuell.com | www.horeca-journal.de | www.horeca-journal.com