F. Dick: Neue Käsemesser mit Kullenschliff

Fotos: F. Dick
Fotos: F. Dick

Friedr. Dick stellt jetzt Käsemesser mit Kullenschliff vor. Durch den Kullenschliff entstehen Luftpolster und selbst weiche Käsesorten lösen sich leicht von der Klinge. Dank dem Kullenschliff gelingen exakte Schnitte durch die präzise Führung. Die stufenförmig nach unten versetzte Klinge schneidet sauber und mit wenig Kraftaufwand, die Hand berührt dabei nicht das Schneidbrett.

Kein Universalmesser kann alle unterschiedlichen Anforderungen erfüllen, insbesondere sind beim Schneiden von Käse Spezialmesser notwendig: Briemesser für Weichkäse wie Roquefort, Ein- und Zweihandmesser für Schnittkäse und weichere Hartkäse, Zweihandmesser für größere Räder. Weichkäsemesser  zum Beispiel für Gorgonzola, frischen Ziegenkäse oder Frischkäsetörtchen und -rollen.

Der Pro-Kopf-Verbrauch an Käse im Jahr 2015 lag in Deutschland laut Milchindustrie-Verband bei 24,5 kg im Vergleich zu 2012 bei 23,7 kg.

 

Sie wollen informiert bleiben? Ganz einfach:

 
Diese Seite ist erreichbar unter: www.horeca-aktuell.de | www.foodservice-aktuell.de | www.foodservice-equipment.de | www.foodservice-equipment.net | www.foodservice-equipment.at | www.gastrotechnik-aktuell.de | www.gastrotechnik-aktuell.com | www.horeca-journal.de | www.horeca-journal.com