Digitalisierung am Gast – Segen oder Fluch?

Digitalisierung am Gast - Segen oder Fluch?
Jürgen Kirchherr, DEHOGA Baden-Württemberg

Herausforderungen in der Umsetzung digitaler Lösungen für die gastgebende Branche / Nicht nur Chefsache

„Eine der größten Herausforderungen bei der Digitalisierung? Die Mitarbeiter und Betriebe mitnehmen und die Prozesse für alle greifbar machen“, erklärt Jürgen Kirchherr, Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenerbandes DEHOGA Baden-Württemberg. Auf dem Intergastra Round Table Medientag, der dieses Jahr zum zweiten Mal in Stuttgart stattfand und in dessen Rahmen Branchenexperten aus Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung auf verschiedene Fachjournalisten trafen, war Prozessoptimierung durch Digitalisierung eines von fünf intensiv diskutierten Themenfeldern.

Das Thema Digitalisierung ist so aktuell wie nie – das gilt für Gastronomie und Hotellerie ebenso wie für andere Industrien. Schließlich sollen Potenziale ausgeschöpft und Herausforderungen der heutigen Zeit bestmöglich gemeistert werden. Doch was genau heißt eigentlich Digitalisierung in der gastgebenden Branche, und wie lassen sich digitale Lösungen so implementieren,


Bitte loggen Sie sich ein.


Sie haben noch keinen Zugang? Den können Sie
für nur EUR 2,—/Monat netto hier bestellen.