Cool Compact erweitert Standort

Ende September 2019 schloss die Cool Compact Kühlgeräte GmbH ihre Standorterweiterung mit einer feierlichen Eröffnung und einem zünftigen Oktoberfest für die Mitarbeiter und deren Familien ab.

Bereits 2018 wurden Produktionsstätte, Lager- und Logistikzentrum am Standort Grosselfingen in Betrieb genommen. Mit dem Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes in diesem Jahr war die Erweiterung des über 20 Jahre alten Unternehmens vollzogen.

„Unsere Arbeitsplatzkapazitäten waren erschöpft, unsere Seminarmöglichkeiten überschaubar“, erklärt Andreas Lindauer, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing bei Cool Compact, „nun sind wir bestens aufgestellt und gerüstet für die Zukunft.“

Cool Compact erweitert StandortHerzstück des neuen Gebäudes ist die voll ausgestattete Demoküche. Hier finden die von Cool Compact regelmäßig durchgeführten Aktivforen statt. In diesen Seminarreihen wird den Kunden, entweder dem qualifizierten Fachhandel, aber auch interessierten Gastronomen, die Vorteile der Cool Compact Geräte praxisnah dargestellt. Neben der Nutzung für Produktschulung und Vertrieb können auch technische Schulungen oder Veranstaltungen für eigene Mitarbeiter durchgeführt werden.

Cool Compact erweitert StandortIn dem neuen Lager- und Logistikzentrum entstanden auf 3500 m2 zunächst 2500 Stellplätze, ein Potenzial von weiteren 1500 Stellplätzen ist für weitere Expansionen vorhanden. Das moderne Hochregallager mit induktionsgesteuerten Staplern sorgt für reibungslosen Ablauf, sowohl in der Produktion als auch im Versand. Die alte Lagerfläche mit 1500 m2 wurde genutzt, um den Bereich der Fertigung zu erweitern. „Neben dem Know-How und der Qualität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind technische Investitionen, wie zum Beispiel in neue Montagelinien, elementarer Bestandteil der Unternehmensphilosophie,“ erläutert Markus Sidler, geschäftsführender Gesellschafter bei Cool Compact.

Cool Compact ist der größte deutsche Hersteller für gewerbliche Kühltechnik.

 


Der kostenlose wöchentliche E-Mail Newsletter ging diese Woche an 79.562 Empfänger. Hier können Sie sich ebenfalls anmelden.

Damit erhalten Sie Neuigkeiten der FSE-News Industriepartner auch als Push-Nachricht.