Aufgaben von Fachplanern – Was kann gefordert werden?

Fachplaner sind Spezialisten, wenn es um die Einrichtung von Foodservice-Betrieben geht. Soweit klar. Gerade die technische Seite eines Konzeptes ist oft so komplex, dass eine gute Planung Voraussetzung für den Erfolg ist.

Wie weit sollte ein Fachplaner aber auch in der Lage sein, “im Kopf seines Kunden” zu denken und ihn auch so zu beraten, dass dieser langfristig gut aufgestellt ist?

Beispielsweise bei der Berücksichtigung des Fachkräftemangels scheint es schon unterschiedliche Auffassungen über den Umfang der Beratungsleistung zu geben.

Ein Lager sagt: “Ich mache die technische Planung, das Konzept ist aber Sache des Auftraggebers und da rede ich ihm nicht rein.”

Die andere Fraktion meint: “Ich möchte, dass mein Kunde langfristig erfolgreich ist und plane so, dass er auch dem Fachkräftemangel etwas entgegenzusetzen hat.”

In der Praxis kann dies sogar soweit gehen, dass der Gastronom Personaleinsatzpläne einfordert, damit er die kompletten Auswirkungen seines Baus/Umbaus berechnen kann.

Ein Gastronom aus Baden berichtete, dass er vor allem die Cashflow-Betrachtung während der Umbauphase für wichtig hält. Der Planer, der ihm dies gleich mitgeliefert hat, hatte bei ihm bessere Karten.

Welche Aufgaben sollte eine Fachplanung beinhalten? (mehrere möglich)

     

  •  

  •  

  •  

Loading ... Loading ...