Alto-Shaam bringt neue neue Ventech Kondensations-Hauben

Für ausgewählte Combitherm Öfen bringt Alto-Shaam die neuen Ventech und Ventech PLUS Typ 1 Kondensationshauben.

Ventech Hauben machen traditionelle Küchenhauben überflüssig, maximieren die Nutzfläche und verbessern Effizienz und Arbeitsabläufe. Angetrieben von innovativer Kondensationstechnologie, kondensieren Ventech Hauben Dampf, fangen und beseitigen fettige Luft, Gerüche und zurückgebliebenen Rauch.

Für schwierigere Umgebungen verfügt Ventech PLUS über einen außergewöhnlichen HEPA Filter in Kombination mit Kondensationstechnologie, der Gerüche, Fett und Dampf, die während des Garprozesses entstehen, auffängt und filtert.

“Durch den Einsatz von Ventech Hauben auf ihren einzelnen oder gestapelten Combitherm
Öfen, können Betreiber den Platz unter ihren bauseitigen Abzugshauben nun optimieren und die Combitherm Öfen frei in der Küche platzieren”, erklärt Stefan Horn, Verkaufsleiter Deutschland bei Alto-Shaam. “Diese Möglichkeit gibt den Betreibern die Freiheit, neue Arbeitsabläufe zu entwickeln, die „Social Distancing“ ermöglichen und ihre Kunden und MitarbeiterInnen so schützen und gleichzeitig ein effizientes Arbeiten erlauben.”

Ventech Hauben sparen im Vergleich zu bauseitigen, konventionellen Hauben außerdem erhebliche Kosten ein.

“Es kostet mehr als 5.000 Euro pro Meter, eine traditionelle Küchenhaube zu installieren und im täglichen Betrieb kommen noch weitere Kosten hinzu”, fährt Stefan Horn, Verkaufsleiter bei Alto Shaam, fort. “Ventech Hauben eliminieren diese Kosten, nehmen deutlich weniger Platz ein und erlauben Betreibern größere Kontrolle und Flexibilität über ihre Arbeitsabläufe.”

Ventech Hauben sind als werkseitig installierte Option verfügbar, können jedoch auch vor Ort installiert werden. Es wird keine gesonderte Stromquelle für die Haube benötigt, da die benötigte Energie direkt vom Ofen bezogen wird.